In die Pedale treten: Radeln rund um Daun

Mit dem Frühling startet auch die Drahtesel-Saison wieder. Rauf aufs Fahrrad und einfach durch die Landschaft düsen. Die Sonnenstrahlen kitzeln einen auf der Nase und der Wind begleitet uns auf zahlreichen Touren durch die Natur oder auch zu nahegelegenen Zielen. Vor unserem Schlosstor befindet sich übrigens einer der schönsten Radwege Deutschlands – der Maare-Mosel-Radweg.

Der Maare Mosel Radweg: Wunderschön & anspruchsvoll

Das Landschaftsbild des Maare Mosel Radweges ist sehr vielfältig und bietet eine große Abwechslung. Dabei zählt die Strecke, nicht nur zu den schönsten Radwegen Deutschlands sondern auch zu den bekanntesten und beliebtesten Fahrradrouten und das nicht nur in der Vulkaneifel. Er schlängelt sich, auf 58 Kilometer, entlang einer stillgelegten Bahnstrecke. In die Pedale treten von Daun bis ins malerische Bernkastel-Kues. Die Tour führt durch schöne Landschaften und immer wieder tauchen Burgen auf, Tunnel müssen durchfahren und Viadukte überquert werden. Die Hügel der Vulkaneifel warten auf ihre Bezwingung und tiefblaue Maare oder auch gemütliche kleine Gastronomieangebote, laden zu entspannten Verschnaufpausen ein.

Top Service für Fahrradfans: Regio Radler – Radlerbus

Die Tour direkt am Kurfürstlichen Amtshaus Dauner Burg starten und von Bernkastel Kues die Rückreise, ganz bequem und entspannt, mit dem Radlerbus „Regio Radler“ antreten.

Der Regio-Radler fährt auf unterschiedlichen Strecken, in der Sommersaison, täglich ab 7 Uhr bis 20 Uhr, im Zweistundentakt.

Der Regio Radlerbus samt Fahrradanhänger kann bis zu 22 Fahrräder gleichzeitig transportieren. An den Wochenenden werden auch Zusatzbusse und Anhänger eingesetzt, so dass auch wirklich jeder Radelfreund ganz entspannt und genüsslich zwischen den Standorten und ganz nach der eigenen Fitness, mobil und flexibel entscheiden kann, wie und wann er ankommt.

Service-Tipp: Kostenfreie Raderlebniskarte

Damit die eigene Fahrradtour nicht zur entspannt sondern auch zu einem echten Erlebnis wird, steht allen Radelfans die kostenfreie Raderlebniskarte Eifel-Mosel-Hunsrück zur Verfügung. In der übersichtlichen Fahrradkarte finden Fahrradfreunde nicht nur eine Übersicht aller Touren in der Region sondern auch die Fahrpläne der unterschiedlichen RegioRadler. Die Kostenfreie Raderlebniskarte kann sowohl als gewohnte Karte an der Touristinfo abgeholt werden oder aber man kann sie auch online herunterladen.

https://regioradler.de/media/raderlebniskarte/SPNV-Nord-Raderlebniskarte-EMH-2018.pdf

Unterwegs mit dem Rad in der Vulkaneifel

Sie haben jetzt richtig Lust auf eine aktive Auszeit in der Vulkaneifel bekommen? Dann haben wir das perfekte Arrangement für Sie. Wählen Sie zwischen drei oder fünf Übernachtungen und lassen Sie sich von uns verwöhnen. Starten Sie mit einem genussvollen Frühstück in den Tag. Powern Sie sich bei einer Fahrradtour aus und tauchen Sie im Anschluss einfach in unserem Wellnessbereich, mit Felsenschwimmbad und Saunen, ab und genießen im Anschluss eines unserer leckeren Menüs.